Eichenweg Güttingen

im prächtigen Güttinger Wald

Der prächtige Güttinger Wald (Waldgebiet zwischen Altnau und Dozwil) gefällt durch seine Natürlichkeit und seine mächtigen, alten Eichen. Auf dem Besitz der Waldkorporation Güttingen (200 ha) wird mit 8 Orientierungstafeln auf die Besonderheiten des Eichenwaldes und dessen Bewirtschaftung hingewiesen. An verschiedenen Bestandesbildern kann sich der Besucher überzeugen, dass auch die jungen Eichengenerationen gut vertreten sind. In der "Eichen-Stube" hat die Waldbesitzerin einen Alt-Eichenbestand - ca. 200-jährig - schon unter Schutz gestellt. Der Rundgang führt auch an der 90-jährigen Versuchsfläche von Stiel- und Traubeneichen vorbei. Als Besonderheit gilt die vierstämmige Eiche - Vierer Eiche genannt - die aus jenen Zeiten stammt, als der Wald noch hauptsächlich Brennholz zu produzieren hatte. Nebst dem grossen Erholungswert bietet der Güttinger Wald auch Schulen viel Anschauungsmaterial. Nadelholz und Laubholz sind vielfach gut gemischt und seltene Baumarten sind früher schon gefördert worden. Die Eichen wurden früher nicht nur des edlen Holzes wegen gefördert, sondern auch als Fruchtbäume geschätzt. Mehl aus Eicheln diente schon den Germanen als Speise. Im Mittelalter trieb man die Schweine in den Wald, um sie zu mästen, was einen vorzüglichen Fleischgenuss (Schinken) versprach. In Notzeiten dienten geröstete Eicheln als Ersatz für Kaffee. Die Gerbstoffe in der Rinde verwendete der Gerber für die Behandlung des Leders. Sie fanden aber auch als Heilmittel Verwendung. Holzwegweiser führen durch den Rundgang.


Eichenweg Güttingen


CH-8594 Güttingen

E-Mail
Webseite
  • Länge: 3 km
  • Dauer: ca. 1.5 Stunden
  • 8 Orientierungstafeln
  • frei zugänglich
Gemeindeverwaltung
Bahnhofstrasse 15
8594 Güttingen
Tel. +41 (0)71 695 16 62
  • Bahn: bis / ab Bahnhof Güttingen

Informationen

  • Länge: 3 km
  • Dauer: ca. 1.5 Stunden
  • 8 Orientierungstafeln

Kategorie(n)

  • Outdoor, Wandern, Sport

Eichenweg Güttingen

CH-8594 Güttingen

Öffnungszeiten

  • frei zugänglich